Donnerstag, 7. Februar 2013

„Als Stadionreporter zu arbeiten, wäre ein Traum!“



Ein Porträt über Sven Fuchs


„Ich denke, dass dies ein Schritt in die richtige Richtung ist“, kommentiert  Sven Fuchs die Wahl seines Studienganges. Seit dem Wintersemester 2012 studiert der 19-Jährige Technikjournalismus an der Georg-Simon-Ohm-Hochschule in Nürnberg. Vorher absolvierte er sein Fachabitur an der Fachoberschule in Bad Neustadt im technischen Zweig.

In seiner Freizeit gestaltet er seinen Onlineblog über den 1.FC Nürnberg und spielt auch gerne eine Partie Fußball. Häufig trifft man ihn im Moment an den Trainingsplätzen des FCN oder im Frankenstadion an. „Es macht mir einfach Spaß den Profis über die Schulter zu schauen“, erklärt er.

In nicht allzu ferner Zukunft will er selber als Sportreporter arbeiten und von den großen Rennstrecken und Stadien Deutschlands berichten. Im PR-Bereich eines Vereines oder Rennstalles  zu arbeiten wäre eine gute Alternative.  Oder sollte er stattdessen seinen Trainerschein machen? „ Hauptsache ist, „mein späterer Beruf hat etwas mit Sport zu tun“, weiß Sven schon heute.


Das Porträt verfasste Stefan Matz.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen